Transatlantic

Wenn immer Mac Gerdts ein Spiel auf den Markt wirft, ist es sicher einen Blick wert. Auch ohne Concordia und Navegador mehr als einmal gespielt zu haben, hat mich das Gerücht, Transatlantic sei eine Mixtur aus beiden doch sehr angelacht.

Meinung zu Transatlantic:

Transatlantic ist erstmal ein optisch recht ansprechendes Spiel und in den Regeln simpel genug, dass ich auch Spieler, die weniger oft spielen dazu gebracht habe mitzuspielen. Auch wenn mich die Regeln anfangs etwas irritiert haben, da der Unterschied zwischen Wertung und Schiffswertung ruhig hätte klarer sein können, und dass die erste Runde zu zweit ein voller Reinfall war, ist dieses Spiel mir inziwschen ans Herz gewachsen.

Sehen wir über die total bescheuerte Farbwahl hinweg, die es in nicht optimalem Licht fast unmöglich macht, zwischen grün, schwarz und blau zu unterscheiden, Farben, die für die Wertungen extrem wichtig sind, spielt es sich dann doch recht eingängig. Man spielt eine Karte aus, tut was draufsteht, und sammelt so Schiffe, und verdrängt ältere Schiffe. Zusätzlich ist zu jeder Zeit, jeder Mitspieler involviert. Man will mitbekommen, welcher Aktion ich folgen will, und welche Aktionen die Mitspieler ins Deck aufgenommen haben, die ich in Zukunft mitnutzen kann, wenn ich möchte.

Die Taktik und auch krasse Konfrontation wird erst nach ein paar Runden tatsächlich klar, und der Deckbauaspekt wird erst spannend, wenn man die anderen Karten auch kennt, und weiß, worauf man eventuell warten kann.

Für mich ist Transatlantic ein schön taktisches, optisch reizvolles und konfrontatives Spiel. Bei uns schenkt man sich nix, und wenn man die Chance hat, ein Schiff des gegners zum abwracken zu verdrängen, wenn es voll mit Kohlen geladen ist, dann tut man das auch. Ich finde es auch gut, dass man bis zuletzt kaum abschätzen kann, wer gewinnen wird, da die Schlusswertung nochmal richtig reinhaut.
Transatlantic

Spielen wir nochmal?

Ob es irgendwann doch die Sammlung verlassen muss, weil ich Concordia doch eher schätze, wird sich zeigen. Aktuell dürfen beide bleiben. Ein Kritikpunkt allerdings noch: Warum plötzlich n anderes Schachtelformat … das hätte so gut auf Navegador, Hamburgum und Concordia gepasst .
Transatlantic

Credits:

Titel: Transatlantic
Autoren: Mac Gerdts
Illustrationen: Dominik Mayer
Verlag: PD Verlag
Spieler: 2-4 (alle)
Spielzeit: 60-120 Minuten
Transatlantic