Tier auf Tier – Stapelmemo

Nachdem Tier auf Tier von HABA bei uns solch ein Erfolg war, und diese Spielidee sich doch deutlich von den anderen Clonen abhebt, habe ich mal blind gekauft, ohne vorher in die Regeln zu schauen.

Meinung zu Tier auf Tier – Stapelmemo

Tier auf Tier – Stapelmemo lässt mich ratlos zurück. Wir haben es gespielt, und waren danach alle froh, dass es rum war. Es kam absolut kein Spielspaß auf.

Sicher das Hauptelement ist weg, das Tierfiguren stapeln. Diese großen dicken Scheiben sind für Kinder keine Herausforderung, speziell, da beide Hände verwendet werden dürfen, außer gegen Ende, wenn sie dann 10 Steine gleichzeitig anheben müssen. Der Memo-Aspekt ist ganz nett, und gerade wenn das Krokodil zuschlägt, wird es schwerer sich die Tiere zu merken. Aber speziell mit dem Abbild-Tableau, das jedem zeigt in welcher Reihenfolge die Tiere liegen dürfen, wird das Spiel ziemlich trivial. Zu keiner Zeit waren wir uns unsicher, wo wir die gezogenen Tiere einsortieren können.

Das Einzige was mir die ganze Zeit im Kopf rumging, und was funktioniert hätte: Ich hätte einen Zug vorher selbst mit Absicht einen Fehler machen können, und dann beim richtigen Setzen meines Gegners das Spiel stoppen können. Jetzt hätte mein Gegner durch meinen Fehler, oder dass er meinen nicht gemerkt hat, verloren. Und das ist doch ziemlich hart für einen 5 Jährigen.

Ich hab nun mehrfach die Regeln nochmal gelesen, in der Hoffnung, es gibt Varianten, oder ich hätte was überlesen. Aber nope… das Spiel ist exakt so simpel.

Fazit für mich: enttäuschend.

Stapelmemo

Spielen wir nochmal?

Ich habe nun das Problem, dem Spiel keine weitere Chance geben zu können, da mein Mitspieler nicht besonders kooperativ ist. Zu groß ist die Konkurrenz im Regal. Schade eigentlich. Ich kann allen nur empfehlen, bleibt bei den Tierfiguren. Da hat man auch mehr für sein Geld. Das Spiel hat satte 18€ gekostet, für einen Beutel, der viel zu klein und nicht verschließbar ist, bedruckte Holzscheiben und nen Würfel. Bisschen Pappe, das war es.

Stapelmemo

Credits:

Titel: Tier auf Tier – Stapelmemo
Autoren: Christoph Behre und Klaus Miltenberger
Illustrationen: Daniel Döbner
Verlag: HABA
Spieler: 2,4
Spielzeit: 15 Minuten