Gem Rush

An die Spitzhacken, fertig los. Als Zwerge eine magische Mine buddeln. Was kann da schon schief gehen.
Ob kooperativ im Crisis-Modus oder gegeneinender im Rush-Modus, das Prinzip bleibt gleich: Edelstein-Karten aus der Hand ausgeben, um Räume herbeizuzaubern. It’s magic.

Meinung zu Gem Rush:

Viel zu lange lag dieses Juwel in meinem Schrank. Es sieht unscheinbar aus, und löst jetzt auch optisch bei mir keine Begeisterungsstürme aus. Obwohl ich ein großer Zwerge-Fan bin, hätte ich mir gewünscht das Thema deutlicher spüren zu können. Doch speziell das Solospiel, was nur im Crisis-Modus gespielt werden kann, die Jagd nach einer Höchstpunktzahl, hat mich überzeugt. Man bewegt sich durch die Mine und spielt ein paar Karten aus seiner Hand. Das war es schon.

Die Würze kommt Erstens durch die Räume selbst, durch die Sondereffekte ausgelöst werden können, und dem Timer (Karten werden jeden Zug aus dem Spiel entfernt). Nur durch Raumeffekte, bekommt man auch wieder Karten auf die Hand. Hier spielt dann auch oft Glück eine Rolle. Ausgespielte Karten hingegen, werden irgendwann wieder gemischt, und können nochmal verwendet werden.

Entscheidend bei Gem Rush ist das Hand-Management und in welcher Orientierung, die Raum-Karten angelegt werden. Denn jeder Ausgang hat eine bestimmte Wertigkeit, und durchschreite ich einen Durchgang, bestimmt dieser die Punktzahl, die ich erhalten. Die Räume werden zufällig gezogen, somit ist auch jedes Spiel anders. Das ist mir bei Solospielen sehr wichtig, da nichts schlimmer ist, als ständig das exakt selbe Spiel spielen zu müssen.

Für mich ist Gem Rush ein wirklich gelungenes Spiel von VP Games und hat verdient gerade auf Kickstarter eine zweite Edition (die mir allerdings zu bunt ist) spendiert bekommen.

Gem Rush

Spielen wir nochmal?

Nachdem ich weiß, wie schnell es gespielt wird, und wie zufriedenstellend das Solospiel ist, kommt es sicher viel öfter auf den Tisch. Selbst wenn ich die Regeln nochmal lesen müsste, wäre das eine Sache von Minuten. Ich will es auch unbedingt in Vollbesetzung spielen, und schauen, ob es dann im Chaos endet, oder fluffig spielbar bleibt. Dann allerdings in Rush-Modus: wer zuerst 20 Punkte hat, gewinnt. Das kann spaßig werden.
Gem Rush

Credits:

Titel: Gem Rush
Autoren: Jeremy Lennert
Illustrationen: Clark Miller
Verlag: Victory Point Games
Spieler: 1-6 (bisher nur solo)
Spielzeit: 45 Minuten (Solo ca 15 Minuten)
Gem Rush